Der Steinkauz: Vogel des Jahres 2021
29. Januar 2021

Marroni von hohen Bäumen.

Im bündnerischen Soazza stehen die grössten Kastanienbäume der Schweiz. Ihr  Umfang kann gut und gern über 7 Meter betragen. Die Selven sind Zeuge einer vergangen Kultur, als Kastanien noch ein Grundnahrungsmittel darstellten. Wer nicht genügend Kastanien hatte, musste Hunger leiden. Diese Zeiten sind vorbei. Jetzt wird die Kastanie aber – auch dank Hochstamm Suisse – wieder en vogue, z.B. als Vermicelle, die mit dem Label Hochstamm Suisse auch bei Coop erhältlich ist.

In Soazza werden Kastanienselven seit Jahren von der Stiftung Mont Grand wieder renaturiert. Aich dieses Jahr hat der Forstdienst wieder eine eingewachsene, ehemalige Kastanienselve unterhalb des Dorfes ausgelichtet.  Unterstützt werden sie dabei von Zivis der Stiftung Umwelteinsatz.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

%d Bloggern gefällt das:
//]]>