HOCHSTAMM UND DU

Der Hochstammgarten bietet das ganze Jahr etwas. Hier publizieren wir alle Anlässe, welche durch das Jahr an verschiedenen Orten durchgeführt werden. Schauen Sie regelmässig vorbei, abonnieren Sie unseren Newsletter oder werden Sie «Fan» von HOCHSTAMM SUISSE auf Facebook, um kein Abenteuer im Hochstammgarten zu verpassen.

Haben Sie eine Veranstaltung, die Sie uns melden möchten? Das können Sie gerne hier tun.



KOMMENDE VERANSTALTUNGEN

  • Sa
    03
    Nov
    2018
    Sa
    20
    Apr
    2019
    16 UhrBiohof Margel, Knonau/ZH

    Gross ist jeweils die Begeisterung, wenn sich die leere Wiese hinter dem Haus wieder mit jungen Obstbäumen füllt. Gross ist oft auch die Enttäuschung, wenn Mäuse oder Läuse den Bäumen arg zusetzen. Damit das nicht passiert, bietet die Hochstamm Suisse-Trägerorganisation ProSpecieRara einen fünftägigen Kurs in Obstbaumpflege an. Die Kursteilnehmer lernen in verschiedenen Modulen das Wesentliche zum guten Gedeihen der  Obstbäume. Mit individuell zu lösenden Aufgaben zwischen den einzelnen Kurstagen vertiefen die Teilnehmer ihre Kenntnisse. Der Kurs kann als Ganzes oder in einzelnen Modulen besucht werden.

  • Sa
    27
    Apr
    2019
    13:30 - 16 30 UhrZofingen, AG

    Retten alter Obstsorten am Nationalen Tag der Hochstammbäume. Veredeln, Kopulieren oder Zweien im ProSpeciaRara-Obstgarten Zofingen beim Heiternplatz. Anmeldung direkt an ProSpeciaRara.

    Veranstalter: Pro Specie Rara und Bioterra

  • Sa
    27
    Apr
    2019
    14-18 UhrChripfelihof, Edlibach

    Zum Nationalen Tag der Hochstammbäume läd der Zuger Vogelschutz auf den Chripfelihof in Zugerischen Edlibach. Alle weiteren Informationen zum Veranstaltungsort finden Sie hier.

    Veranstalter: Gottfried Halter, Edlibach

  • Sa
    27
    Apr
    2019
    8: 00 UhrSchulhaus Arth, Artherboden

    Der Natur- und Vogelschutzverein Wasseramsel Innerschwyz organisiert zum  Hochstammtag eine Vogelexkursion auf den Artherboden.

    Dauer. ca. 3 Stunden.

    Leitung: Josef Greter

  • So
    28
    Apr
    2019
    Solothurn

    Besuchen Sie anlässlich der Exkursion von BirdLife Solothurn die grösste Hostett im Mittelland. Weitere Infos folgen.

  • So
    28
    Apr
    2019
    Dorfladen, Titterten

    Am Hochstammtag verkauft der Naturschutzverein Titterten, die bekannten "Titterten Schnitzweggli", hergestellt aus Trockenfrüchten und Nüssen aus dem Projekt "Hochstamm läbt". Gleichzeitig findet auch die Abgabe und Montage der Vogelhäuschen durch die Jäger statt. Weitere Infos zum Projekt "Hochstamm läbt" finden Sie hier.

  • So
    28
    Apr
    2019
    Waldenburg, BL

    Veranstaltung zum Projekt Hochstamm Waldenburg. Weitere Infos zum Anlass finde  Sie hier.

  • So
    28
    Apr
    2019
    10-18 UhrBea, Bern

    Hochstamm Suisse ist am  Nationalen Tag der Hochstammbäume an der Bea in Bern. Sie finden uns im Grünen Zentrum - dort, wo sie sich gut und nachhaltig verpflegen können. Hochstamm Suisse bietet Ihnen feine Produkte aus dem Hochstamm-Obstgarten. Zum Beispiel feine Kirschen-Beliner, Zwetschgenwähen, Most direkt vom Baum (kein Schreibfehler: an unserem Stand steht ein richtiger Hochstammbaum) und vieles mehr.

  • So
    28
    Apr
    2019
    14:00Untere Wanne, Liestal
    Im Rahmen des Nationalen Hochstamm Tages bietet die Familie Tobler am 28. 4. 19 eine Führung  durch den Obstgarten Untere Wanne ­oberhalb Liestal an.  Auf 260 Hochstammbäumen werden  50 alte und neue Apfelsorten gepflegt. Dazu Reineclauden, Kirschen, Birnen, Zwetschgen. Der Obstgarten gehört zum ­Biohof ­Untere Wanne. Nutzen Sie die Gelegenheit um den Obstgarten und Biohof Untere Wanne kennenzulernen.
    Veranstalter: Adrian und Judith Schäfer Tobler
    Dauer: ca. 1 Stunde
    Eintritt: frei
    Zugang: Fussgänger über Steinenbrüggli oder Altmarkt, Velo/motorisiert über Altmarkt
  • So
    28
    Apr
    2019
    18 45 - 21 00Grossdietwil, Treffpunkt: Parkplatz bei der Kirche

    Zum Nationalen Tag der Hochstammbäume läd der Verein Lebendiges Rottal zusammen mit der IG Rottaler Ernte und dem Vernetzungsprojekt Hinterland zu einem Genuss-Spaziergang ein. Auf der Exkursion durch die alten Hochstammobstgärten ums Dorf Grossdietwil beobachten wir Vögel, endecken Pflanzen und geniessen besondere lokaltypische Hochstammprodukte.

    Leitung: Werner Stirnimann und Manfred Steffen

    Eine Anmeldung ist erwünscht bis 25.4.19 unter verein@lebendigesrottal.ch

  • So
    28
    Apr
    2019
    ab 11 UhrBei Christian Niederer, Niederaach 1583, 8587 Oberaach

    Die Thurgauer BirdLife Sektion Amriswil organisiert zum Hochstammtag einen Rundgang in den Obstgarten von Christian Niederer in Oberaach. Nach dem Rundgang sind Sie herzlich zu einem kleine Grillfest eingeladen.

    Veranstalter: TG Sektion Amriswil

  • Di
    04
    Jun
    2019
    19 30 UhrErich und Caroline Schweizer, Juchweg 1 ( Höldihof ), 4463 Buus

    Die Arbeitsgruppe Hochstamm des Baselbieter Obstverbandes in Zusammenarbeit mit dem Ressort Spezialkulturen des Landwirtschaftlichen Zentrums Ebenrain lädt alle Interessierte zu einer Vorernte-Veranstaltung auf den Hof der Familie Schweizer nach Buus ein.

    >> Das Programm der Veranstaltung finden Sie hier.

    >> Anmeldung:  Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung erwünscht auf der Webseite des BOV , oder
    buess.dieter@bluewin.ch / 079 365 23 28.

  • Fr
    14
    Jun
    2019
    18 UhrWangen bei Olten

    Exkursion zu den Obstgärten und anderen Lebensräumen in Wangen bei Olten.

    Veranstalter: Natur- und Vogelschutzverein Wangen bei Olten

    Kontakt: verena.schenkel.leu@bluewin.ch

  • So
    17
    Nov
    2019
    10-16 UhrHörhausen, TG

    Die Kultur der grossen Nussbäume ist auch in der Schweiz wieder am kommen. In den letzten Jahren wurden wieder viele Bäume gesetzt und schon bald werden auch wieder Schweizer Hochstamm-Nüsse in den Läden zu kaufen sein. Genug Anlass also, um die Baumnuss zu feiern. Der Tag der Nuss findet am 17. November statt und ist ein gemeinsames Fest der Nussbaumschule Gubler, der IG Baumnussproduzenten Thurgau und des Villigershof. Zum Angebot gehören über 300 Nusssorten, Führungen in die Nussplantagen, Fachreferate und einen Spezialitätenmarkt. Und natürlich darf auch die Festwirtschaft nicht fehlen.

    > Flyer

    > Detailprogramm

 
//]]>